VA20PA32

Toni singt von Gott und der Welt

„Singen ist eine Art, der Seele und dem eigenen Innern Ausdruck zu geben“ (Joachim Gauck) – doch viel zu oft bleibt diese Ausdrucksform der Seele ungenutzt, weil wir uns nicht trauen zu singen. Genau da setzt die Fortbildung „Toni singt von Gott und der Welt“ an. Im Mittelpunkt steht die praktische Arbeit mit der eigenen Stimme. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Kinderstimmbildung, der Rhythmussprache und Notation sowie das Einüben von Liedern.
Zu der stimmbildnerischen Praxis kommt in dem Projekt „Toni singt von Gott und der Welt“ ein religionspädagogischer Schwerpunkt. Gemeinsam entwickeln die Teilnehmenden zu Inhalten biblischer Geschichten musikalische Spielideen, Stimmspiele und Stimmbildungsgeschichten. Sie lernen neue religiöse Kinderlieder kennen und erhalten Ideen zu deren spielerischer und musikalischer Umsetzung im Alltag der Kita.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Anmeldung: Dr. Maren Großbröhmer 0231/5409-42

 

Voraussetzungen: Musikalisch müssen keine Voraussetzungen erfüllt werden außer der „Lust“, die eigene Stimme zu erkunden und auszuprobieren.