VA20PA26

Harmonielehre & Gehörbildung

Eine Wiederholung und Übersicht der wichtigsten Eckpunkte der Musiktheorie

In dem Workshop werden alle Zuhörer einen Überblick der Harmonielehre und Gehörbildung bekommen. Es geht dabei um Themen wie Intervalle, Akkorde, Analyse, Tonleitern und Kadenzen. Der Workshop ist zum einen für die angehenden Studenten der ev. Popakademie und des C-Popkurses angelegt, aber zum anderen genauso für externe Teilnehmer offen, die entweder mal in das Themengebiet hineinschnuppern oder bereits bestehende Kenntnisse auffrischen / vertiefen
wollen.
Musiktheorie kann Spaß machen und ganz logisch sein, so wird der Workshop auch ein anderes Licht auf die oft so trockene Theorie werfen.

Christian Mews ist Jazzsänger, -pianist und Komponist. Er studierte in Enschede am ArtEZ Conservatorium, außerdem wurde er parallel von namhaften Musikern wie Frank Sikora, Norbert Gottschalk, Joan Reinders und Ansgar Striepens in den Bereichen Improvisation, Gehörbildung, Harmonielehre und Arrangement ausgebildet. Er ist seit Herbst 2018 Dozent an der Ev. Popakademie Witten für Tonsatz und Musikgeschichte.


Anmeldung für VA20PA26 Harmonielehre & Gehörbildung

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um sich zu einem Termin zu registrieren.