VA18PA38

Das Auge hört mit

Mimik, Körpersprache und die Nutzung der Bühne für verschiedene Aufstellungen und Formationen: mehr braucht es nicht, um einen Chorauftritt ansprechend und interessant zu gestalten! Aber wie?

Voraussetzungen:
Für interessierte ChorsängerInnen und ChorleiterInnen, die sich dem Thema Präsenz, Ausstrahlung und Chor-Choreografie mit einfachen Mitteln nähern möchten.