Himmelweit und Erdennah - Neue Songs im Konzert

Studium

Am 26. Februar präsentieren Studierende mehrerer Hochschulen ein Konzert mit neu komponierten Songs in der Ev. Pop-Akademie

Es geht um Zweifel und Verzagtheit, es geht auch um Hoffnung, Zuversicht, Liebe. Die Lieder haben Titel wie “Wo bist du, Gott?”, “Vom Sterben” oder auch “”Wurzeln des Lebens” oder “Sonnenflügel”. 
Am Mittwoch, den 26. Februar findet um 19:00 Uhr ein sehr besonderes Konzert in der Wittener Pop-Akademie in der Ruhrstraße 48 statt. Musik-Studierende aus der Pop- und aus der Klassik-Abteilung der Hochschule für Kirchenmusik präsentieren gemeinsam mit Theologie-Studierenden von der Uni in Bochum neu entstandene Songs. 
Im letzten Jahr fand eine Kreativwerkstatt mit dem Namen “SongLab” in Witten statt. Organisiert und fachlich begleitet wurde das Projekt von einem Team um Prof. Hartmut Naumann von der Ev. Pop-Akademie und Prof. Dr. Peter Wick von der Uni Bochum. Die Studierenden konnten dabei individuell oder in kleinen Gruppen ihre textliche und musikalische Kreativität entfalten. Es wurde intensiv an Texten, Melodien und Song-Arrangements gearbeitet und gefeilt. Am Ende der drei Tage waren fast 30 neue Songs entstanden. Davon wird nun beim Konzert am 26. Februar eine große Auswahl zu erleben sein. Im Konzert musizieren die Studierenden der Ev. Pop-Akademie gemeinsam mit ihren Kommilitonen aus Herford und Bochum. Zu erleben sind eine Band, ein Chor sowie mehrere Solisten.
Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit neuen Songs, die sich zum Teil auch mit unbequemen und nicht so oft besungenen Themen auseinandersetzen. Das Leben ist die ganze Fülle aus Licht und Schatten.

"Himmelweit und Erdennah” - Neue Songs im Konzert
Mittwoch, 26.02.2020 19:00 Uhr Evangelische Pop-Akademie, 58452 Witten, Ruhrstraße 48
Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten
(Dieses Konzert wird für eine Live-CD mitgeschnitten)