Kirchenmusik Weltweit – Vorlesungsreihe mit indonesischem Gastdozenten Roy H. Saragih

Studium

Roynaldo H. Saragih (34), Kirchenmusiker und Chorleiter aus Sumatra/Indonesien wird ab November 2019 für sechs Wochen in der westfälischen und rheinischen Kirche zu Gast sein. Im Rahmen einer neuen Vorlesungsreihe wird er interessante Einblicke in die Musik Indonesiens geben. 
Themen der Vorlesungsreihe von Saragih sind: die Entwicklung der Musik Indonesiens, die musikalische Arbeit in christlichen Gemeinden und die aktuelle indonesische Popmusik. Er wird sowohl Audio- und Video-Clips präsentieren als auch mit den Zuhörern indonesische Songs einüben.

Das Projekt ist Teil des noch jungen Programms „Internationale Kirchenmusik“, mit dem die Vereinte Evangelische Mission (VEM) die Musik in den Gemeinden ihrer Mitgliedskirchen in Afrika, Asien und Deutschland bekannt und damit auch für andere Kirchen nutzbar machen möchte. Die VEM und die Evangelische Pop-Akademie (Witten) haben die Vorlesungsreihe organisiert.
Roy Saragih lehrt während seiner Anwesenheit in Deutschland regelmäßig an der Hochschule für Kirchenmusik der EKvW in Herford und Witten. In Herford wird er seine Vorlesungsreihe am 4. November starten. An der Evangelischen Popakademie in Witten beginnt seine Tätigkeit am 8. November; an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (Bochum) unterrichtet Roy Saragih in Blockseminarform vom 11. bis 13. November. 
Darüber hinaus wird der indonesische Kirchenmusiker zusammen mit lokalen Kirchenmusikern mehrere multikulturelle Chor-Workshops durchführen.

Geplant ist, die Reihe „Kirchenmusik Weltweit“ mit weiteren Fachleuten aus Tansania, den Philippinen und anderen Ländern mit VEM-Kirchen fortzusetzen.

» mehr Informationen