Prof. Martin Drazek

Der Pianist Martin Drazek, Jahrgang 1982, begann im Alter von 8 Jahren mit seiner Instrumentalausbildung. Nach 6 Jahren Keyboardunterricht wechselte er zum Klavier und nahm im Alter von 16 Jahren Klavierunterricht bei Peter Walter, bei dem er anschließend an der Folkwang Hochschule studierte. Sein Studium schloss er 2006 mit einem Diplom in Jazz-Klavier, Nebenfach Schlagzeug ab. 

Als freischaffender Pianist in Bereich Jazz, Pop und Rock spielte und tourte er mit vielen Musikern und ist immer wieder als musikalischer Leiter für große Veranstaltungen gefragt, wie für das „Christmas Soul“ im Colloseum Theater Essen (u.a. mit Cassandra Steen, Mic Donet, Nelson Müller) oder für das Sylvestergospelkonzert auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Dom. Des Weiteren ist er seit mehr als 7 Jahren musikalischer Leiter der „VIP-Lounge Köln“, einer monatlich stattfindenden Reihe, bei dem die New Yorker Sängerin Onita Boone nationale und internationale Sänger nach Köln einlädt.

Von 2002 bis 2013 arbeitete er intensiv mit der gospelacademy, Krefeld zusammen. Neben der Tätigkeit als Pianist und Bandleader für diverse Gospelchöre und -künstler sowie für das Krefelder Gospelmusikfestival tourte er mit diversen Chören der gospelacademy mehrere Male in die USA und lernte dort die Gospelmusik in den Kirchen hautnah kennen. Außerdem nahm er am „Music & Arts“ Seminar in Sacramento unter der Leitung des Gospelsängers Edwin Hawkins („Oh happy day“) teil. In den folgenden Jahren arbeitete Martin Drazek mit vielen verschiedenen nationalen und internationalen Künstlern der Gospelszene zusammen, u.a.: Edwin Hawkins, Onita Boone, David Bratton („Every Praise“), den Black Soul Tenors, David Thomas, Hans-Christian Jochimsen, Chris Lass u.v.a.

Von 2018 bis 2020 war Martin Drazek beim Bistum Essen als „Popkantor“ beschäftigt, mit der Aufgabe, „Praise & Worship“-Musik im katholischen Kontext einzupflegen. Hierbei begleitete er viele Gottesdienste und Firmungen, und bot Workshops zu den Themen Chor, Piano, und Bandarbeit an. 

Ab dem 1. Mai 2020 ist Martin Drazek als Professor an der Ev. Popakademie in Witten tätig.

(Foto: Lars Gehrlein)