VA18PA54

Die Aargauer Pop-Liturgie

Die Aargauer Pop-Liturgie
Andreas Hausammann erkundet mit den Teilnehmenden die Entstehung und das musikalische Innenleben der Pop-Liturgie, die er 2017 im Auftrag der Aargauer Landeskirche zum Reformationsjubiläum komponiert und uraufgeführt hat. Es geht ums neue Hören und Wirkenlassen, um das Vertrauen in erste Einfälle, Improvisation, Motivik, Spannungsbögen, Partizipation, Gottesdienstgestaltung, ums «zur Arbeit Erscheinen» beim Komponieren und Arrangieren. Die Teilnehmenden werden selber Gelegenheit erhalten, als Komponist/innen zur Tat zu schreiten. Der Tag mündet in eine Schlussandacht mit Teilen der Pop-Liturgie.


Anmeldung für VA18PA54 Die Aargauer Pop-Liturgie

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um sich zu einem Termin zu registrieren.