Sina Hulten

Sina Hulten ist Psychologin und Bildungsreferentin. 
Sie studierte in Bochum, Rom und Heidelberg mit den Schwerpunkten Entwicklungs- und Klinische Psychologie. In ihrem Studium hat sie sich als wissenschaftliche Mitarbeiterin insbesondere mit Resilienz, therapeutischer Beziehungsgestaltung und Veränderungsmotivation auseinandergesetzt. 

Als Bildungsreferentin arbeitet sie mit Schulklassen und pädagogischem Fachpersonal zu Themen wie Kommunikation & Körpersprache, Zivilcourage, Persönlichkeits- & berufliche Visionsentwicklung sowie Trauerarbeit. 
Ihre Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen, mehr Freiheit und Selbstverantwortung zu entwickeln und so bewusst ein (sinn)erfülltes Leben zu gestalten. Dazu initiierte sie 2013 das Projekt „Was wirklich wirklich wichtig“ ist mit, in dem u.a. viele prominente Impulsgeber Statements zu Werte- und Sinnfragen abgeben und so zu einem gesellschaftlichen Diskurs über die grundlegenden Fragen des Lebens beitragen. Neben der Durchführung von Seminaren und Poetry Slams schreibt sie derzeit im Rahmen des Projekts an einer Buchveröffentlichung. 

Neben ihrer Trainertätigkeit arbeitet Sina Hulten im Rahmen der Approbationsausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin in ambulanter Praxis in Dortmund. 

Weitere Informationen zum Projekt „Was wirklich wirklich wichtig ist“: 
www.wwwwi.net