Prof. Dieter Falk

„Die Kirche war meine erste Bühne“, sagt der 1959 in Siegen geborene Musiker. „Meine Mutter war Chorleiterin, ich habe in allen Chören gesungen.“
Welt am Sonntag 01.02.15

​​..., Düsseldorfer Musiker, Komponist und Pianist, gehört mit fünf ECHO-Nominierungen für über 20 Millionen verkaufte CDs als Produzent (u.a. für PUR, Pe Werner, Monrose, Paul Young) zur Spitze der deutschen Musikszene. Der Professor für Musikproduktion und Pop-Piano an der Düsseldorfer Robert-Schumann Hochschule für Musik und Medien ist mehrfacher „Keyboarder des Jahres“ (Fachblatt Musikmagazin) sowie „Klavierspieler des Jahres 2012“ (Bundesverband Klavier) und saß neben Nina Hagen und Detlef D! Soost zwei Jahre in der Jury der Pro7-Castingshow „Popstars“.

Als Pianist veröffentlichte Dieter Falk Instrumental-CDs, die in Deutschland zu den meistverkauften ihrer Art zählen. Zuletzt erschienen die mit dem Jazz-Award ausgezeichneten Alben „Celebrate Bach“ und „Toccata“ (Universal), die er als Falk & Sons zusammen mit seinen Söhnen Max (Drums) und Paul (Hammond & Vocals) einspielte. Insgesamt sammelte Dieter Falk über 50 Gold- und Platinscheiben. Seine Kompositionen wurden unter anderem interpretiert von Daliah Lavi, Nana Mouskouri, Marshall & Alexander und Guildo Horn. Seine Musicals und Pop-Oratorien entstanden gemeinsam mit dem Librettisten Michael Kunze und wurden zu großen Mitsing-Events. Zuletzt sangen über 15.000 Chormitglieder „Die 10 Gebote“ vor über 150.000 Zuschauern. Für das Reformationsjubiläum der Evangelischen Kirche in Deutschland komponiert Dieter Falk - wiederum gemeinsam mit Michael Kunze (Libretto) - das Pop-Oratorium „Luther“. Aufgeführt wird das Oratorium von 2015 – 2017 in Deutschland größten Hallen mit Musicalstars, Orchester, Band und jeweils über 2.500 beteiligten Sängerinnen und Sängern. 

www.falk-music.de
www.luther-oratorium.de